18. November 2013

17. November 2013 § 6 Kommentare

Illustration: Dieter Motzel

Illustration: Dieter Motzel

Advertisements

§ 6 Antworten auf 18. November 2013

  • Sofasophia sagt:

    was macht dieses gesicht sympatisch? die augen vermutlich – dieser offene fragende blick? und das fehlen eines makels vielleicht?
    es sei der erste blick, der über sympa- und antipathie entschiede, las ich. krass eigentlich.

    (ich mag diese porträtserie sehr!)

    • Der erste Blick trifft zumindest sehr schnell eine Vorentscheidung … manchmal haben solche unbewussten Instinkte sogar noch beim zweiten Blick bestand.
      Vielleicht sind es ja gerade die kleinen Makel, die nicht sofort wahrgenommen werden, die uns das Gesicht sympathisch erscheinen lassen. Im oberen Bild der nicht ganz gerade Nasenrücken …
      Vielen Dank, Soso!

  • puzzleblume sagt:

    Fliederfarbene Melancholie – anders als Sofasophia empfinde ich den Ausdruck nicht als offen fragend, eher als in die eigenen Gedanken versunken beim Anblick von etwas oder sogar innerlich ganz woanders; entweder müde oder sonstwie erschöpft , zu „weggebeamt“ um Sympathie oder Antipathie für dieses Gesicht zu entwickeln, als eine vage interessierte Frage nach dem, was er tatsächlich sieht.

    • Wir hatten das ja schon. Die Betrachtungsweisen können sehr unterschiedlich sein. Ich glaube, hier ist beides möglich, wobei mir fliederfarbene Melancholie natürlich ganz besonders gefällt. Mit einer solchen Überschrift versehen, scheint er wirklich ganz woanders zu sein. Vielleicht liegt es an der Pilzsaison, dass er so „weggebeamt“ erscheint 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan 18. November 2013 auf haushundhirschblog.

Meta

%d Bloggern gefällt das: