Kleine Flammen

17. Juni 2014 § 8 Kommentare

A5 A6 A7

Zeichnungen: Dieter Motzel

Advertisements

§ 8 Antworten auf Kleine Flammen

  • Ulli sagt:

    kleine Flammen, die an dem fein gemaserten Holz lecken,um es herum tanzen,sehr fein,lieber Dieter!

    herzliche Grüsse Ulli

  • wildgans sagt:

    Struktur geben mit Schraffur.
    Und das Unsichtbare ist weiß?

  • So rennen sie nun durch den dunklen Wald auf der Suche nach dem Licht, um am Ende festzustellen, das Licht ist in ihnen selbst. Und so wuchsen sie an ihrer Selbsterkenntnis & wurden große glückliche Flammen so lange das Feuer loderte.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    • Nichts gegen große, glücklich lodernde Flammen, die ihrer selbst bewusst werden. Der nächste Schritt wäre die Erkenntnis, dass auch der dickste Holzbrocken irgendwann nur noch Holzkohle ist. Vielleicht ist es an der Zeit, mal ein Holzstäbchen für die Sparflamme zu brechen, sie lodert nicht so hoch, hat aber länger Licht 😉
      Vielen Dank, Florian, und liebe Grüße von uns!

  • richensa sagt:

    Ich liebe es, am Feuer zu sitzen und die kleinen züngelnden Flammen mit ihrn unterschiedlichen Farben zu schauen, wenn sie allmählich zu Glut werden…

    • Das kann ich gut nachvollziehen, richensa. Hier treffen sich Feuer und Wasser: Bei plätscherndem Wasser geht es mir ebenso, wie bei züngelnden Flammen, man kann sich ewig darin vertiefen;)
      Danke, richensa!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Kleine Flammen auf haushundhirschblog.

Meta

%d Bloggern gefällt das: