Sommerloch-Stories 2014, Teil3

5. August 2014 § 11 Kommentare

Zeichnung: Dieter Motzel, nach einer Beschreibung von F. Nietzke. (Der Kerl hat seine Kamera vergessen)

Zeichnung: Dieter Motzel, nach einer Beschreibung von F. Nietzke. (Der Kerl hat seine Kamera vergessen)

Sommerloch-Stories 2014, Teil3

Flausen mit Nietzke

Unsere Sorgen, dass Nietzke sich festgelaufen haben könnte, waren unbegründet. Heute erhielten wir die Nachricht, dass er im Morgengrauen die Königseer Rinne sicher überquert hat. Auf dem anschließenden Weg nach Rottenbach schlug die Sau erstmals an. Aus einer Fußgängergruppe konnte Nietzke eine unscheinbare junge Frau isolieren. Flausen hatten sich um sie formiert, die als untrügliche Vorzeichen eines Sommerlochs gelten. Es war damit zu rechnen, dass sich in Kürze der Kopf der jungen Frau mit einem Sommerloch auffüllen würde. Nietzke, der Gute, nahm die ahnungslose junge Frau unter seine Fittiche, um in einem angemieteten Zimmer in der kleinen Pension „Erna“ mit einem Sommerloch-Exorzismus zu beginnen, der ihr die Flausen austreiben sollte. Die Sau …, ja, was war eigentlich mit der Sau, die erstmals erfolgreich ein Sommerloch aufgespürt hatte? Wir wissen es nicht, aber wir bleiben dran, … (und hoffen insgeheim, dass die Reisekostenabrechnung von Nietzke in einem Sommerloch verschwindet)!

Historische Postkarte aus dem Fundus vom Haushundhirsch.

Historische Postkarte aus dem Fundus vom Haushundhirsch.

Die historische Aufnahme zeigt, wie gefährlich ein Sommerloch werden kann, gerade wenn es in ein nahezu geschlossenes Behältnis, wie den menschlichen Schädel, einzudringen vermag. Es droht ein dauerhafter Gesichtsverlust.

dm

Advertisements

§ 11 Antworten auf Sommerloch-Stories 2014, Teil3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Sommerloch-Stories 2014, Teil3 auf haushundhirschblog.

Meta

%d Bloggern gefällt das: