Sommerloch-Stories 2014, Teil15

20. August 2014 § 4 Kommentare

Der stärkste Mann der Welt. Zeichnung: Dieter Motzel

Der stärkste Mann der Welt. Zeichnung: Dieter Motzel

Sommerloch-Stories 2014, Teil15

Nietzke treibt seine Schweine durchs Dorf.

Nackt, wie Zeus ihn schuf, thront Herkules über dem kleinen Weiler Kassel und strullert ins Tal. Eine Machtdemonstration. Weithin sichtbar schreckt er Freund und Feind gleichermaßen ab. So konnten die Kasselaner immer unter sich bleiben und kamen ohne große Besitzerwechsel aus. Einer der stärksten Männer des griechischen Götterimperiums wacht über ihre kleine Ansiedlung. Nietzke war mächtig beeindruckt und klopfte dem Kerl auf die Schulter. Wir mussten dabei unwillkürlich an Otto, den Teutonen, denken, der lange Jahre als der stärkste Mann der Welt galt. Am 23. Juli 1923 stellte er sich einem Sommerloch entgegen, das aus Richtung Neufundland kommend, in Frankreich anlandete und europäischen Festlandboden betrat.

Otto, der Teutone, in einem heroischen Kampf mit dem Sommerloch. Archivbild: Haushundhirsch.

Otto, der Teutone, in seinem heroischen Kampf mit dem Sommerloch. Archivbild: Haushundhirsch.

Auf einer Jahrmarktsveranstaltung in Brest entwickelte sich ein epochaler Kampf auf Leben und Tod, der 32 Stunden währte. Ein hartes und zähes Ringen, bei dem sich keiner der beiden Gegner etwas schenkte, endete mit einem völlig erschöpften Otto, der gänzlich von dem neufundländischen Sommerloch verschlungen wurde. Seit dem 25. Juli 1923 ist nun der Kasseler Herkules der unumstritten stärkste Mann der Welt, und er wurde sogar in die Weltkulturerbeliste der Unesco aufgenommen. Das ist so etwas wie die „Hall of Fame“ für Muskelpakete. Wir bleiben weiter dran!

dm

Advertisements

§ 4 Antworten auf Sommerloch-Stories 2014, Teil15

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Sommerloch-Stories 2014, Teil15 auf haushundhirschblog.

Meta

%d Bloggern gefällt das: