Stadt aufräumen

21. Dezember 2015 § 5 Kommentare

Foto: dm

Foto: dm

Advertisements

§ 5 Antworten auf Stadt aufräumen

  • mickzwo sagt:

    So eine Stadt auf zu räumen ist oft so wichtig, kann sich jedoch zu einer Herkulesaufgabe auswachsen. Zumal wenn man jeden Anwohner einzeln befragen wird. Da würde man schnomal gern Reißaus nehmen. Aber: watt willse schon machen.

    • Alles machbar, nur nicht vor der Arbeit drücken. Allerdings muss man auf das Befragen der Anwohner verzichten, ein guter Bagger tut’s auch und natürlich die Bitte beiseite zu treten;)

      • mickzwo sagt:

        Alles ist machbar, wenn man den Nachbarn fragt. Ein Pläuschchen, evtl. mit einem Fläschchen Bier, und so ein Bagger kann loslegen. Das wirkt oft Wunder, kostet aber Zeit. Nur Überstürzen ist schlecht. Man will es sich ja nicht mit den Nachbarn verscherzen 😉 Vor der Arbeit drücken, davon war ja nie die Rede. Watt soll man machen? Watt mutt datt mutt!

      • Du kennst natürlich unsere Nachbarn nicht, lieber Mick. Ich finde, verscherzen ist da völlig in Ordnung:)

      • mickzwo sagt:

        Ja, wenn das so ist, dann ist das so. Da kann man natürlich nix machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Stadt aufräumen auf haushundhirschblog.

Meta

%d Bloggern gefällt das: