mb bei Pixartix

29. Oktober 2015 § 10 Kommentare

Foto: mb

Foto: mb

Vorne anfangen und dann in Ruhe durcharbeiten bis zum bitteren Ende. Wir nennen es Veggie Day! Anschließend mal bei Pixartix vorbeischauen. Dort wirft mb heute einen Blick auf etwas, das man nach einem solch schmackhaften Veggie Day tunlichst meiden sollte.

Advertisements

mb bei Pixartix

26. Oktober 2015 § 6 Kommentare

Foto: mb

Foto: mb

Die arme Kirchenmaus ist sprichwörtlich. Die Kirmesmaus ist dagegen noch recht wenig erforscht. Zumindest taucht sie in keinem uns bekanntem Sprichwort auf. mb hat hier ein außergewöhnlich gut genährtes und großes Exemplar dieser Spezies erwischt. Sicher ist, mit Askese und Selbstgeißelung erreicht man diese Größe nicht. Bei Pixartix zeigt mb heute ein Portrait ohne Maus, aber mit Hut.

mb bei Pixartix

25. Oktober 2015 § 12 Kommentare

hhh1.mb

Foto:mb

Elvis lebt! Das ist doch einmal eine gute Nachricht, ganz besonders für Elvis. Bei uns zieht mb den Blogvorhang ein wenig auf, immerhin, wir leben auch noch. Für Elvis, der beschaulich und zurückgezogen in Bad Nauheim lebt, ist dies sicherlich keine sehr relevante Meldung, aber vielleicht findet er zwischen Bingo und Kuchenessen die Zeit, um einmal bei Pixartix vorbeizuschauen. Dort begibt sich mb auf die Suche nach der Zeit vor der Zeit.

Familienalbum, Teil VIII

11. Juli 2015 § 18 Kommentare

Zeichnung: Dieter Motzel

Zeichnung: Dieter Motzel

Familienalbum, Teil VIII

Alles an ihr schien richtig! Tante Enka besaß diesen samtbräunlichen Sommersonnenteint das ganze Jahr über, trug ihr dunkles Haar stets korrekt zu einer wunderlich geformten Wellenfrisur und hustete in Gegenwart der Familie über Jahrzehnte kein einziges Mal beim Kettenrauchen ihrer Atika. Kinder hatte sie nicht, außerdem weder Freunde noch Feinde, und wenn sie die miefigen Räume meiner Kindheit betrat, wurden sie heller, würdevoller und glänzten. „Tante Enka“, zischte meine Großmutter einmal, nachdem ich behauptet hatte, eine ähnlich schöne Nase wie sie zu haben, „ist überhaupt nicht deine Tante!. Sie ist nicht mal Deine Großtante oder Deine Godi oder sonst was! Vergiss es also!“. Aber ich gab nicht auf. Fortan beobachtete ich Tante Enka, die ich jetzt nur Enka nannte, weil sie weder meine Tante, noch meine Großtante und nicht einmal meine Patentante war, aufs Genaueste, maß aus der Ferne die Länge zwischen Nasenspitze und gekräuselter Oberlippe, verglich auch ihre dunklen Brauen mit meinen hellen und färbte sie mit braunem Buntstift und Spucke. Die Haare steckte ich hoch, mein Blick wurde ernst und erhaben, der Hals ganz automatisch länger. Als ich ihr beinah bis zur Verwechslung ähnlich schien, störten ausschließlich die tiefen Aknekrater auf meinen Wangen die nahezu perfekte Ähnlichkeit zu Enka. Tage verbrachte ich grübelnd und verzweifelt in meinem Zimmer, nahm immer erneute Messungen vor, drehte mich im Kreis, rechnete, maß, buchstabierte schließlich wie von Sinnen vor und zurück, meine eigene Existenz und ihre, die Verbindung musste da sein! Nach einer schlimmen Nacht fand ich die Lösung im Spiegel beim Auftragen der Akne-Lotion: noitoL-enkA! Alles war gut! Alles war richtig!

mb

mb bei Pixartix

20. Mai 2015 § 5 Kommentare

Foto: mb

Foto: mb

Bei Pixartix geht mb wieder auf Spurensuche. „Gestern“ heißt ihr Beitrag dort, der heute sehr aufgeräumt wirkt. Aufräumen mögen wir hier bei uns auch, aber immer erst morgen.

mb bei Pixartix

4. Mai 2015 § 4 Kommentare

Foto: mb

Foto: mb

Spuren lassen sich zur Zeit bei Pixartix verfolgen. mb hat sich dort heute mit Geäst beschäftigt. Wir wollen nicht aus der Reihe fallen, und zeigen hier bei uns auch ein Geäst. Bei unserem hängen sogar Seile dran, zum Rumhängen und der besseren Übersicht wegen.

mb bei Pixartix

28. April 2015 § 2 Kommentare

Foto: mb

Foto: mb

Die Spurensuche bei Pixartix ist in vollem Gange. Heute zeigt mb dort einen Stumpf, der aus der Erde ragt. Wir wollen uns nicht lumpen lassen und zeigen hier den passenden Stiel dazu.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Alltägliches, Texte mb auf haushundhirschblog.